Beratungsangebot für geflüchtete Menschen mit Behinderung aus der Ukraine

Die EUTB der Lebenshilfe Böblingen e.V. bietet ab sofort kostenlose Beratungsangebote und Unterstützung für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen an.

Beratungsinhalte

Informationen über Leistungsberechtigungen von Menschen mit Behinderungen aus der Ukraine zu den Themen:

  • Hilfe bei  der Antragstellung
  • Beratung und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen
  • Beratung in Bezug auf Bildung (Frühförderung, Kindergarten, Schule, Hochschule), Arbeit und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung

Unser Angebot richtet sich im Besonderen an:

  • geflüchtete Menschen mit Behinderung aus der Ukraine
  • Familienangehörige
  • Ehrenamtliche und Fachkräfte, die geflüchtete Menschen mit Behinderung begleiten

Ansprechpartner:

Claudia Vicente Antunes
Fachberaterin Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Böblingen
c.vicente-antunes@eutb-boeblingen.de
Mobil: 0172/69 78 004

Lars Weber
Fachberater Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung Böblingen
l.weber@eutb-boeblingen.de
Mobil: 0162/31 82 927

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen e.V.
Ortsvereinigung Böblingen
Schlossberg 3
71032 Böblingen
Telefon: 07031/23 38 97
Fax: 07031/77 52 17

Weitere Informationen:
https://skew.engagement-global.de/partnerschaften-mit-kommunen-in-der-ukraine-aus-aktuellem-anlass.html
FAQ des Landes Baden-Württemberg rund um Flüchtlinge aus der Ukraineuslaender+und+Fluechtlingspolitik/FAQ
Kostenlose Fahrt im VVS für Flüchtlinge aus der Ukraine
http://www.hilfsabfrage.de/